Home Sweet Home+Gewinnspiel

von Valeria am 23. November 2014

in Gedanken

Ukraine Haus mitten in der Natur

Vor einiger Zeit äußerte ich den Gedanken “Ich möchte nach Hause… nur, wo ist mein zu Hause?”. Weißt du noch? Ich erlag einem leichten Identitätsverlust und wusste nicht recht, wohin mit mir und wo sich denn nun meine Heimat und mein zu Hause befindet. Zudem stellte ich mir die Frage, ob ich denn auch zwei Orte als […]

{ 5 Kommentare }

Ukrainischer Borschtsch

von Polina am 5. November 2014

in Kulinarisches,Leben

Ukrainischer Bortsch

Borschtsch. Klassiker. Typisch Ukrainisch. Und nicht nur in der Ukraine bzw. in Osteuropa sehr beliebt, weil gesund und lecker. Ich erinnere mich noch sehr gut an den 1. Tag in Kiew. Sie hat ukrainischen vegetarischen Borschtsch gemacht und ein Gläschen Vodka dazugestellt. Läuft, dachte ich mir. Und obwohl ich das kenne und obwohl es Sommer war, […]

{ 7 Kommentare }

Konstantin Bazanov

Der gebürtige Ukrainer Konstantin Bazanov setzt sich (natürlich) stark für seine Heimat ein. Wie genau, d.h. wie er hilft und wie wir (du und ich) der Ukraine helfen können, was für ihn “Heimat” bedeutet uvm. erfährst du in diesem Interview. 1. Privet Konstantin! Bitte stelle dich kurz den Lesern vor Hallo Valeria, Ich finde deinen […]

{ 3 Kommentare }

Bilder vom Ost-West-Trip

von Valeria am 28. September 2014

in Reisebilder

Ukrainische Flagge in Sumy

Bist du schonmal durch die Ukraine gereist? Ich konnte nicht anders und habe es wieder getan. Für dich und für mich. Komm mit auf die Reise – Entdecke die Ukraine in Bildern! Komm mit auf eine Bilderreise quer durch die Ukraine. Konkret geht es um einen Ost-West-Trip der Strecke Sumy – Potchajew – Lviv. Wie du in die […]

{ 17 Kommentare }

Ausblick vom Kloster in Potschajiw

Die Artikelserie “Lieblings…” starte ich mit einem ganz besonderem Ort in der Ukraine: Potschajiw. Der in der Oblast (Region) Ternopil gelegene Ort Potschajiw (russisch: Potschajew) ist klein, ruhig, friedlich, himmlisch, magisch, wundervoll… Ach, nenn es wie du willst – ich nenne es “Lieblingsort”, obwohl es in Potschajiw eigentlich nicht viele “Lieblinge”, sprich: nicht viel zu sehen […]

{ 8 Kommentare }

In 7 Schritten in die Ukraine reisen

Aktuelle Hinweise: Von Reisen auf die Halbinsel Krim wird dringend abgeraten. Die Krim gehört aus Sicht der Bundesregierung völkerrechtlich weiterhin zur Ukraine, wird aber derzeit faktisch von Russland kontrolliert. Konsularischer Schutz kann deutschen Staatsangehörigen dort angesichts der aktuellen Lage derzeit nicht gewährt werden. Von Reisen in die östlichen Verwaltungsbezirke Donezk (einschließlich der Stadt Mariupol) und […]

{ 18 Kommentare }

Packliste Ukraine Reise

Das Reisedatum und die (grobe) Reiseplanung steht. Du reist in die Ukraine, weißt jedoch nicht, was du mitnehmen sollst?! Kein Problem! Gerne gebe ich dir einen Einblick in meine ganz persönliche Packliste, an welcher du dich orientieren darfst. Denn was du wirklich mitnimmst, wann und wie du fährst, das weißt du am Besten.  Packliste für […]

{ 10 Kommentare }

Ich möchte nach Hause... nur,wo ist mein zu Hause?

Aus dem Leben einer gebürtigen (russischsprachigen) Ukrainerin in Berlin Mein zu Hause oder besser: die Wohnung, in der ich lebe, befindet sich, seit ich ein kleiner Knirps bin, in Berlin. Ich komme nach Hause (das tue ich i.d.R. gerne) und denke über ein anderes zu Hause, über eine andere Heimat nach. Wie könnte es auch […]

{ 24 Kommentare }

Kraut-Pfannkuchen aus Chernihiv

Nach einer gefühlten Ewigkeit Reis mit Sojasoße-Zeit und den vielen leeren Versprechungen bezüglich ukrainischer Rezepte – hier im Blog – kommt jetzt endlich das erste vernünftige Rezept. Ich hoffe, du bist wie ich, froh und dankbar darüber. Das folgende Rezept ist sehr einfach zuzubereiten und ganz groß im Geschmack. Auch lässt es Raum für Variationen […]

{ 12 Kommentare }

Die Sache mit der Sprache und Spaltung

Ich gebe zu, dass ich eine Zeit lang etwas gelähmt, geschockt, traurig und wütend war. Vorallem im Inneren. Über die ganze Sache mit der Ukraine… Bis heute finde ich nicht die richtigen Worte dafür – aber ich habe die oben genannten Dinge weitesgehend losgelassen, indem ich mich als Beispiel gleich zu Beginn von den Nachrichten […]

{ 28 Kommentare }

@ukraineblog