Kinofilm: Alles ist erleuchtet

von Valeria am 11. März 2012

in Produktempfehlungen

Der Film Alles ist erleuchtet* von Liev Schreiber handelt von dem jungen amerikanischen Juden Jonathan (Elijah Wood), welcher in die Ukraine reist.

Er sucht nach einer Frau (Augustine), die seinem Großvater im 2. Weltkrieg das Leben gerettet haben soll. Angekommen in der Ukraine (Trachimbrod), denkt Jonathan: “Ob ich in einem Dorf Hilfe erhalte, welches früher von Nazis besetzt war?”

Alles ist erleuchtetFilm Alles ist erleuchtet

Faszinierende Ukraine – Faszinierender Film mit guter Besetzung

Doch 1. kommt alles anders und 2. wie man denkt. Die ukrainischen Dorfbewohner helfen Jonathan und begleiten ihn auf seine Reise in die Vergangenheit. Auf dieser Reise kommt vieles zum Vorschein und es kommen unendliche Fragen hinzu.

Was ist Liebe? Was ist Freundschaft? Wie gefährlich sind Geheimnisse? …

Buch Alles ist erleuchtet

Das Buch zum Film

Alles ist erleuchtet ist eine Verfilmung des gleichnamigen Buches von Jonathan Safran

Foer. Es wurde sehr umstritten, genauso es im Jahr 2006 zu verfilmen.

Spätestens nach dem das Drama, welches Tragik und Komik zugleich zeigt, im Kino draußen war, wusste man: Die Kritik wurde zu unrecht abgegeben. Der Film überzeugt mit tollen Aufnahmen, Schauspielern und einer spannenden Geschichte, welche von Anfang an fesselt.

Weitere Filmtipps
Über den Autor: Valeria (175 Posts)

Hey - Ich, Valeria möchte Dir helfen, Dich inspirieren und motivieren. Komm mit auf die Reise - Entdecke das Land Ukraine. Wenn Du keinen Artikel verpassen willst, trage dich in den kostenlosen Newsletter ein oder abonniere den Blog via RSS. Danke!


{ 2 Kommentare… lies sie unten oder füge einen hinzu }

margareta Juni 27, 2013 um 14:09

…einer der besten Filme überhaupt, den ich immer wieder schauen kann und der immer noch Gänsehaut verursacht, sowie Lächeln, Tränen und Fröhlichkeit auf mein Gesicht und mein Herz zaubert! Noch heute imitieren ich und meine Freunde gewisse Sätze von Alexander Perchov und haben bei uns im Büro kleine Origami-“Sammy Davis Jr. Jr.” zu Ehren des Films gebastelt. Danke, dass du ihn hier erwähntest! Einer der berührendsten Filme nach langer Zeit. (…welcher mich daran erinnerte, dass es neben meinem Land (Ungarn) noch ein Land zu entdecken gibt)

Antworten

Valeria Oktober 11, 2013 um 18:24

Wow! Super! Danke für deine Meinung zu diesem Film! :’)

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

{ 1 trackback }

@ukraineblog