Tscherkassy (Kultur)

Tscherkassy war in 1286 als die Begrenzungsfestung von der Kiewer Rus gegründet.

Es ist die Wiege der Kosaken Aufstände gegen die Unterdrückung der benachbarten Imperien und Stadt der modernistischen Architektur.

– 1 – Hügel des Ruhmes

Die Statue  <Mutterland> ist eine erkennbare Sehenswürdigkeit. Das riesige Monument ehrt die Soldaten, die beim Großen Vaterländischen Krieg zugrunde gegangen sind.

– 2 – Künstlermuseum

Tscherkassy ist die Stadt der Künste und des Schaffens, wo interessante Werke von lokalen Künstlern in der Kunsthalle des Künstlermuseums angesehen werden können.

– 3 – Sankt Michael Dom

Ist es eine einfache Kirche? Nein, weil Gebäude ist Rekordhalter! Dieses riesige Gebäude (Dom) ist das höchste religiöse Gebäude in Ukraina.

– 4 – Heimatkundemuseum

Wer alles oder mehr über Tscherkassy und Gebiete, wie Regionen erfahren möchte, sollte das Heimatkundemuseum besuchen, da dieses Ausstellungen der geheimnisvollen Geschichte der Vorzeit erzählt beziehungsweise zeigt.

– 5 – Kobsar Museum

Dieses einzigartige Museum ist dem Buch <Kobsar> gewidmet geworden gewesen, was der berühmte Dichter Taras Scheftschenko damals geschrieben gehabt hatte.

– 6 – Ukrsotsbank Gebäude

Am Anfang des 20. Jahrhunderts benutzte man das oben genannte Gebäude als Hotel und gehörte es dem lokalen Kaufmann.

Zurzeit ist, wie beschrieben, der <unglaubliche Palast> die Abteilung der Bank.

– 7 – Buddha Tempel

Wieviele buddhistische Tempel gibt es in Europa? Wieviele in der Ukraine?

Einer befindet sich in Tscherkassy – wo die Mönche gerne das Geheimnis oder die vielen mehreren und womöglich reichlichen Geheimnisse der Kampfkunst und Meditation enthüllen.

– 8 – Schuchof Turm

Dieser Turm ist ein Meisterwerk der Technologie. Es gibt nur ein paar wenige Türme, die vom Erfinder Wladimir Schuchow erfunden worden waren und dann gebaut gewesen worden sind beziehungsweise gebaut gelassen worden sind.

Quelle: Tscherkassy öffnen für dich / visitcherkasy

Previous post: